Antrag auf Prüfung einer Trassen-Festschreibung für eine mögliche Ortsumgehung in Richtung Sagehorn-Fischerhude

Sehr geehrter Herr Bürgermeister Cordes, im Rahmen des „Radder-Gutachtens“ haben wir die Möglichkeit einer Umgehung westlich des Ortes in Richtung Sagehorn diskutiert. Eine Anbindung an die K 2 in Höhe der Einmündung Sagehorner Dorfstraße war als möglich erkannt worden. Diese Variante wurde dann, wohl vornehmlich aus finanziellen Erwägungen, nicht weiter verfolgt. Wir sind allerdings weiterhin der Meinung, dass diese Trasse eine Zukunftschance ist, die gesichert werden sollte. Eine spätere Umsetzung mit vielleicht zukünftigen Fördermitteln kann nicht ausgeschlossen werden. Wir bitten zunächst um Prüfung, ob eine entsprechende Trassenführung, wie ursprünglich angedacht, noch möglich ist. Sollte das der Fall sein, beantragen wir eine planerische Sicherung der Trassenführung, um diese verkehrliche Entlastungmöglichkeit für die Zukunft zu sichern. Mit freundlichem Gruß Hermann Ehlers

Kommentare sind geschlossen.