Antrag auf Verkehrsberuhigung der Pestalozzistraße

13. Juni 2016
Wir haben in der Vergangenheit bereits parteiübergreifend die unbefriedigende Verkehrssituation in der Pestalozzistraße und das damit verbundene Gefahrenpotential festgestellt. Nun beantragen wir die Verkehrsberuhigung der Pestalozzistraße. Mit folgendem Ansatz sollten Kosten und Aufwand gering gehalten und möglicherweise eine schnelle Lösung erzielt werden: Umwandlung der Pestalozzistraße in eine (auch dem Bus- und Lehrerverkehr offene) Anliegerstraße - im Zeitfenster von 7:00 Uhr bis 16:00 Uhr - mit der Ergänzung einer oder zweier Haltestellen für die Elterntaxis. Eine solche Haltestelle könnte in der Lindenstraße, auf Höhe des Durchgangs zur IGS eingerichtet werden, eine andere am Ende der Stader Straße, beim Wendekreis an der Grundschule. Die Stadt Osnabrück hat für das gleiche Problem kürzlich einen ähnlichen Lösungsweg beschritten. Vielleicht empfiehlt sich hier ein Erfahrungsaustausch. Wir bitten um Machbarkeitsprüfung, Kostenermittlung und Vorlage im entsprechenden Fachausschuss.  

Kommentare sind geschlossen.